Konfirmation



Anmeldungen zum kirchlichen Unterricht

Jugendliche, die zwischen dem 01. Juli 2003 und dem 30. Juni 2004 geboren sind, gehören zu dem Jahrgang, der im Frühjahr 2018 seine Konfirmation feiern darf.

 

Bedingung dafür ist die vorherige Teilnahme am kirchlichen Unterricht. Um das genaue Konzept des kirchlichen Unterrichts vorzustellen, gibt es in den drei Bezirken jeweils einen Informations- und Anmeldeabend für zukünftige Konfirmanden und ihre Eltern.

 

Die Informationsabende mit Anmeldung finden statt:

 

  • am Mittwoch, den 11. Mai 2016 um 19 Uhr für die Jugendlichen aus Kriegsdorf, Rotter See und Oberlar im Martin-Luther-Haus in Troisdorf-Oberlar, Am Wildzaun 1,
  • am Mittwoch, den 18. Mai 2016 um 19 Uhr für Jugendliche aus Bergheim, Eschmar, Müllekoven und Sieglar in der Kreuzkirche in Sieglar, Grabenstraße 65
  • und am Dienstag, den 07. Juni 2016 um 19 Uhr für Jugendliche aus Spich im Gemeindezentrum, Im Wiesengrund 9.

 

Zu diesen Abenden möchten wir künftige Konfirmanden und ihre Eltern herzlich einladen. Wir werden das Programm des Unterrichts vorstellen und über die Unterrichtsmittel sprechen. Außerdem wird der Termin der Konfirmation bekannt gegeben.

 

Bitte bringt zu diesem Termin die Ausgefüllte Anmeldung und das Stammbuch mit. Wer an dem Abend verhindert ist, nehme bitte vorher telefonisch mit Pfarrer Pollheim, Pfarrerin Ventur oder Pfarrerehepaar Siebenkotten Kontakt auf, damit wir an diesem Abend schon die endgültige Zahl der Konfirmanden wissen und die Gruppen einteilen können.

 

Falls ihr keine schriftliche Einladung bekommen habt, aber gerne konfirmiert werden wollt, wendet euch bitte an das Gemeindeamt (Tel. 02241 - 44 010) oder kommt einfach zum Anmeldeabend.

 

Pfarrer Jonas Siebenkotten

Konfirmation

 

Als die Bekräftigung der Taufe wird die Konfirmation gerne definiert; und es stimmt, es geht mehr als um einen Initiationsritus in eine Erwachsenenwelt oder um ein Geldregenfest. Jugendliche erleben und erfahren im Konfirmandenunterricht (KU)  ihre Kirchengemeinde und gehen auf Entdeckungsreise für ihren eigenen Glauben. Dazu möchten wir unsere Jugendlichen sprachfähig und selbstbewusst machen. In unserer Gemeinde gibt es verschiedene Möglichkeiten die Konfirmation zu begehen.

 

In unserer Friedenskirchengemeinde haben wir zwei Modelle des Konfirmationsunterrichts:


Oberlar:

1 1/2 Jahre Konfirmandenzeit mit 1x pro Woche Unterricht, Andenken-Gottesdiensten und kurzer Konfi-Freizeit


Spich und Sieglar: 

einjährige Konfirmandenzeit mit 12-tägigem Konfi-Camp in Italien in den ersten beiden Sommerferienwochen.

 

Beide KU-Modelle haben ihren eigenen Charme und werden je von einem Ehrenamtler-Team gestaltet. Für Konfirmierte bieten wir eine intensive Jugendleiterkarten-Ausbildung an.